Mein

Blog

Ballons auf Hochzeiten

Hochzeitsfotograf Köln

Ballons auf Hochzeiten steigen zu lassen erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Nur stellt sich mir die Frage. Muss das wirklich noch sein?
Wer kennt es nicht? Jemand aus der Familie oder dem Freundeskreis des Hochzeitspaares hat Ballons organisiert und sie sollen zur Freude und zur Überraschung des Paares steigen gelassen werden. Eine Schnur dran und zu guter letzt noch eine Karte frankiert mit Rücksendeadresse und gut ist. Vorher wird die gesamte Gesellschaft noch gebeten einen Gruß auf die Karte zu schreiben. Wenn dann mal eine Karte von einem Finder zurück gesendet wird, ist die Freude groß.

Hochzeitsballons nicht fliegen lassen

So schön der Brauch auch für viele ist, so sehr bekomme ich dabei immer mehr Magenschmerzen. Klar fotografiere ich für mein Brautpaar das Loslassen und Aufsteigen der Ballons und vorher noch schnell ein Gruppenfoto wo jeder einen Ballon in der Hand hat. Aber wäre es nicht viel schöner die Ballons nicht steigen zu lassen und sie entweder unter der Decke hängen zu lassen oder sie irgendwo anzubinden? Ich mache mir damit vielleicht keine Freunde, aber es ist mir ein Herzenswunsch das  Gesellschaften auf diesen Brauch in Zukunft verzichten.

Die Natur wird es uns Danken

Ich habe in letzter Zeit sehr viele Dokumentationen gesehen und Berichte gelesen, wie verdreckst unsere Weltmeere sind. Tiere die elendig an verschlucktem Plastik sterben. Meeresschlidkröten deren Nasenlöscher mit Plastik verstopft sind. Korallenriffe die einer Müllhalde gleichen. Jedesmal wenn ich so einen Bericht sehe treibt es mir die Tränen in die Augen, was wir der Natur und der Tierwelt damit antun. Jeder kann damit im kleinen anfangen etwas dafür zu tun, das die Vermüllung der Weltmeere nicht weiter zunimmt.
Erst vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einem Bekannten, der meinte, ach was, wir sind doch viel zu weit vom nächsten Meer entfernt. Das ist so der Gedanke den viele hier vielleicht auch haben, aber was ist mit unseren Flüssen? Der nächste Fluss ist nicht so weit und wenn ich sehe wieviel Müll allein durch den Rhein getragen wird, da kann einem schon anders werden.

Flüsse, die Autobahnen ins Meer

Jetzt die Gretchenfrage, wohin fliesst der Rhein? Von Köln aus Richtung Düsseldorf und weiter durch Holland bis in die Nordsee. Hinzu kommen die unzähligen Flüsse die in den Rhein münden. Wie man sieht, alles ist irgendwie verbunden und die ein oder andere Plastikflasche oder Tüte aus Deutschland hat es bestimmt bis ans andere Ende der Welt geschafft.
Die Probleme liegen nicht woanders, sondern fangen schon bei uns vor der Haustüre an. Meine Zeilen sollen auch keine Ermahnung im Stile eines Oberlehrers sein. Es sind viel mehr Gedanken und Wünsche von mir als Hochzeitsfotograf, der wöchentlich sieht, wieviel Plastik wieder in die Natur entlassen wird. Das ganze passiert ja nicht nur bei mir, auf der Hochzeit die ich gerade begleite, sondern an vielen Hochzeiten in Deutschland oder gar Weltweit, gerade in diesem Augenblick.
Ich hoffe ich konnte euch ein wenig von meinen Gedanken überzeugen und ihr lest das und teilt das weiter. Um so mehr Menschen für das Problem der Müllbelastung unserer Ozeane sensibilisiert werden, um so mehr helfen bei der Plastikvermeidung.

Euer Hochzeitsfotograf Köln
Frank

 

Hochzeitsfotograf Köln Zollstock

Weitere Tips für Hochzeitspaare:

Wie lange einen Hochzeitsfotograf buchen?

Unplugged Hochzeiten

Sofortbild Kamera für Hochzeiten

Das Getting Ready

Photo Booth

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *