Mein

Blog

Rheinauhafen Köln

Der Rheinauhafen hat die Kölner Skyline in den letzten am meisten verändert. So rücken die Kranhäuser immer stärker ins Gewicht.
Es gibt mittlerweile unzählige Bilder von Köln mit dem zentralen Mittelpunkt Kranhäuser und Kölner Dom. So wollte ich auch mal wieder die Kranhäuser ins rechte Licht rücken, nach dem ich sie das letzte mal 2012 in der Abendsonne fotografiert hatte, diesmal sollte es Morgensonne werden.
Winterzeit macht es dem Fotografen recht einfach morgendliche Lichtstimmung einzufangen. So muss man nicht in der Früh um 3:00 Uhr aufstehen um zum richtigen Zeitpunkt an seinem Fotografen Spot zu sein, sondern kann fast schon ausschlafen. So machte ich mich gegen 07:30 auf die Kölner Südbrücke, um die Kranhäuser mit dem Dom im Hintergrund aufzunehmen. Mit 110mm Brennweite und einer Blende von 20 entstand dann dieser morgendliche Skyline Schuß.
Mit etwas Kaffee aus der Kanne, bei nicht gerade Winterlichen Temperaturen von 9°C genoss ich ganz nebenbei den Sonnenaufgang in meinem Rücken. Ja im Rücken, denn die Kranhäuser sind westlich gelegen. Als ich mit dem Ergebnis auf meinem Display zufrieden war, machte ich mich auf zur anderen( richtigen ) Rheinseite, schnappte mein Stativ und setzte mein Canon 24-70/2.8 L auf die Kamera. Einfach herrlich der Anblick, wenn sich bei schönem Wetter, während die Stadt erwacht, sich die Sonnenstrahlen auf den modernen Aluminium und Glasfassaden der Kranhäuser spiegeln.
Aufgenommen wurden die Bilder mit der Canon 5DMKIII, Canon 70-200/2.8 LII und Canon 24-70/2.8.
Entwickelt komplett als RAW in Lightroom, kein HDR, alle Bilder sind aus jeweils einem einzigen RAW entstanden. Photoshop wurde nur zum ganz leichten Bereinigen und zum Schärfen gebraucht.

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *