Tag Archives: Fotoshooting

Als Hochzeitsfotograf hat man in den Monaten von April bis Oktober kaum Zeit sich um andere Projekte zu kümmern als die Hochzeitsfotografie.
Aber auch eigene Projekte sind wichtig um sich als Fotograf zu entwickeln und auch einmal anders zu arbeiten und ab von den eingefahrenen Handlungen.
Ich liebe meine Arbeit als Hochzeitsfotograf, aber genau so liebe ich die Arbeit mit Models.
Christin, mit ihr hatte ich zuvor noch nicht gearbeitet. Mein befreundeter Fotograf Jean-Michel Lannier hatte sich darum gekümmert das Model zu besorgen. Hat er durch seine regelmäßigen Beauty Shootings ein sehr großes Netzwerk an weiblichen Modellen. So auch Christin, die schon mit Jean-Michel gearbeitet hat. Ich habe die Location besorgt. Eine Loft mitten in Köln Ehrenfeld. Es ist eine sehr geräumige Loft und alles in weiß gehalten. Perfekt für das was ich umsetzen wollte. Es sollte ein neuer Farblook her und genau diese Location war wie geschaffen dafür. Christin ist ein wunderbares Model, es war sehr angenehm mit ihr zu arbeiten. Perfekt und auf den Punkt, besser geht es gar nicht und natürlich sympathisch. das ist es doch was bei einem Shooting zählt. Die Chemie sollte zwischen Model und Fotograf stimmen, gerade wenn man in den Teilakt Bereich geht, wie wir an diesem Tage.
Die Lichtsetzung war ein Mix aus Available Light und Dauerlicht und Blitz. Geblitzt wurde aber nur mit einem entfesselten Aufsteckblitz, da er weit genug runter geregelt werden konnte um die gewollte Lichtstimmung nicht zu überstrahlen. Als Fülllicht habe ich ein Video Dauerlicht genommen.
Bei Fragen und Interesse an einem Workshop, bitte Kontaktiert mich. Ich plane derzeit Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal an Christin und Jean-Michel Lannier bedanken.

Equipement:
Canon 5D Mark IV
Sigma 35/ 1.4 Art
Yongnuo YN 600 EX RT
Yongnuo YN 600 L

Fotograf Köln LoftFotograf Köln ModelFotograf Köln ModelFotograf Köln AktFotograf Köln Portrait

Hier die Galerie in groß

Fotograf Köln Loft
Fotograf Köln ModelFotograf Köln ModelFotograf Köln AktFotograf Köln Portrait

Foto Shootings, ich liebe sie einfach und ich muss dabei nicht immer selber der Fotograf sein.
So auch bei diesem Foto Shooting in Frechen bei Köln mit dem Fotografen Jean-Michel Lannier.
Als Hair & Make Up Artist war Esther Schnorreberg, für den richtigen Sitz der Haare und des Make Ups,
der Models Michael Bruch, Kira und Pia, verantwortlich.
Es ist einfach schön mal einem anderen Fotografen über die Schulter zu schauen, denn jeder hat so seine eigenen
Kniffe beim Umsetzen einer Bildidee. Aber zum zuschauen war ich nicht gekommen, wollte doch mal für ihn ein Making Of machen.
Ausserdem hatte ich noch keine Erfahrung mit der DSLR zu filmen und da bot sich dieser tag doch perfekt für an.
Man möge mir dieses nicht perfekte Video verzeihen, stand doch der Spaß dafür im Vordergrund, aber ich werde nun kräftig üben.
Die fertigen Bilder können auf der Seite von Jean-Michel Lannier betrachtet werden.

Fotograf Köln Bonn Düsseldorf
Fotograf Köln Bonn Düsseldorf Making OfFotograf Jean-Michel Lannier FrechenFotograf Köln FrechenFotograf Frechen SchuheEinmessgerät FotografBTS Shooting KölnPaarshooting KölnFotograf Frechen Jean-MichelPaarshooting KölnBehind The Scenes PaarshootingFoto Paarshooting Köln
MacBook ProMaking Of PaarshootingPaarshooting KölnPaarshooting Köln Bonn DüsseldorfPaarshooting Köln Bonn DüsseldorfPaarshooting Köln Bonn Düsseldorf BTSModelshooting Köln Bonn DüsseldorfModelshooting Köln

 

Es war 2013 als ich die Eltern von Yasmin fotografisch bei ihrer standesamtlichen Hochzeit begleiten durfte.
Die ganze Familie war mir sofort sympathisch und so hatten wir bei dem Paarshooting im japanischen Garten Leverkusen und in Köln am Rheinufer jede Menge Spaß.
2014 kam dann eine Nachricht von Yasmin, das sie mit Freunden Geld zusammen legen würden und ihrer Freundin ein Fotoshooting mit mir schenken möchten.
Dabei erzählte Yasmin mir auch einige Hintergründe, warum es ihr so wichtig ist, das Nadine endlich mal Bilder von sich machen lässt.
Nadine hatte vor 11 Jahren einen schweren Autounfall, den sie fast nicht überlebt hätte. Dabei hat sie einige Narben davon getragen und ihr rechtes Auge ist fast erblindet.
Das sieht auf Fotos immer rötlich aus und die Pupille ist durch die sehr stark verminderte Sehkraft immer komplett geöffnet. Deswegen existieren kaum Fotos und ich solle doch endlich mal schöne Bilder von ihr machen, weil es kaum welche mit ihr geben würde.
Knapp ein Jahr später war es dann soweit, Nadine meldete sich bei mir und wir verabredeten uns im August. Als wir uns trafen, es war ein wunderschöner sommerlicher August Nachmittag, wollte ich mich zunächst ausgiebig mit ihr unterhalten um sie erstens etwas besser kennen zu lernen und zweitens das “ Eis “ zu brechen.So lachten wir viel und unterhielten uns auch über ihr “ Handicap “ um dann hinter meinem Haus im Park, Bilder mit natürlichem Licht zu machen.
Zum aufhellen benutzte ich meinen Jinbei Porty 600 und einen normalen Faltreflektor.

Das Ergebnis seht ihr in der kleinen Galerie.
Vielen Dank an Nadine und Yasmin, für euer Vertrauen !

Nadine im ParkModel schaut nach untenModel schaut in KameraModel lehnt an PfahlModel lachtModel von obenModel entspannt

Für alle die nicht genau wissen was sie zu Weihnachten ihren Liebsten schenken sollen.
Wie wäre es denn mal mit mit einem Geschenk was länger währt ? Einem Foto-Shooting !

Ihr heiratet vielleicht nächstens Jahr ? Fragt nach meinen Winter Specials für Verlobte.
Spezielle Angebote für sogenannte “ Engagement Shootings “

Für alle anderen die schon verheiratet sind oder noch nicht den richtigen Partner gefunden haben, biete ich auch Portrait, Babybauch, Baby, Familien-Shootings an.

Bilder sind für die Ewigkeit.

Gutschein des Fotostudio Lichtreim

Gutschein des Fotostudio Lichtreim

Mit Kristina Uhrinova/ Melisa Mendini fotografiere ich ja des öfteren, haben wir doch ein gemeinsames Projekt und stellen dafür Inhalte her. So auch bei dieser Serie. Wir mieteten uns in einer Loft ein um unser Fotoshooting abzuhalten. Das heute gezeigte Bild, war nur ein Probeschuß um das Licht zu überprüfen. Aber es hat mir einfach zu gut gefallen und ich beschloss abseits der Serie ein einzelnes Bild etwas düsterer zu bearbeiten.
Neben der üblichen Retusche habe ich mehrere Lagen Grunde Texturen verwenden und mittels Masken da zum Einsatz gebracht, wo ich sie haben wollte. Silver Efex Pro II kam auch zum Einsatz um den finalen s/w Look und etwas Struktur ins Bild zu bringen.

Das farbige Bild ist out of cam das s/w das fertig bearbeitete.

Kristina Uhrinova original BildKristina Uhrinova Bearbeitet