Schreibt mir

Our Latest

Fotorecht + Bildrecht

BMJ-LogoDas Bundesministerium für Justiz (BMJ) plant eine Verschärfung des Rechtes am eigenen Bild.
Schutz der Privatsphäre finde ich eigentlich gut, doch scheinen die Damen und Herren sich den ganzen Gesetzesentwurf nicht so wirklich gut durchdacht zu haben.
So steht jetzt bereits im Strafgesetzbuch § 201a:

 

 

 

  1. Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt oder überträgt und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
  2. Ebenso wird bestraft, wer eine durch eine Tat nach Absatz 1 hergestellte Bildaufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.
  3. Wer eine befugt hergestellte Bildaufnahme von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, wissentlich unbefugt einem Dritten zugänglich macht und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Dies soll jetzt durch folgende Fassung ergänzt werden:

Ebenso wird bestraft, wer unbefugt von einer anderen Person eine Bildaufnahme, die geeignet ist, dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich zu schaden, oder unbefugt eine Bildaufnahme von einer unbekleideten anderen Person herstellt oder überträgt.

Dieser Entwurf ist in meinen Augen sehr schwammig formuliert und greift zu sehr in die Pressefreiheit ein. Hier wird schon die alleinige Herstellung eines Bildes, also das Auslösen der Kamera ohne Einwilligung des abzubildenden unter Strafe gestellt. Wie stellt sich unser Gesetzgeber das vor. Das Pressefotografen bei einer Demo nun jeden einzelnen vorher befragen und mit einer Unterschrift die Erlaubnis bekommen fotografieren zu dürfen ? Ich spinne das jetzt mal weiter. Als Hochzeitsfotograf habe ich ja schonmal “ Beifang“ mit auf meinen Bildern. Rein theoretisch darf mich bei dem jetzigen Entwurf jeder anzeigen, der sich unvorteilhaft abgelichtet fühlt. Bitte überdenkt euch nochmal euren Entwurf. Er macht einem jeden Fotografen somit das Leben schwer. Ganz besonders den Pressefotografen.

 

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Hochzeitsfotograf

Frank Metzemacher | Lichtreim