Schreibt mir

Our Latest

Aperture Import Plug In für Adobe Lightroom

Apple stellt 2015 den support für die Hauseigenen Bildbearbeitungsprogramme iPhoto und Aperture ein und veröffentlicht dafür die Ersatzsoftware “ Fotos“, die beide vereinen soll.Viel weiß man noch nicht von der Fotos Software und man kann davon ausgehen, das sie nicht eine so professionelle RAW Bearbeitung zulässt, wie Aperture, auch die Archivierungsfunktion, die auf Aperture als sehr gut zu bezeichnen ist, dürfte beschnitten sein.
Was für den Hobby Fotografen evtl. noch ausreichend sein kann, ist für den Profi einfach zu wenig. Daher hat Adobe, allen Aperture Benutzern, die gewillt sind zu Lightroom zu wechseln, nun ein kostenfreies Plug In zur Verfügung gestellt, das einen Import der Bilder nach Lightroom, vereinfachen soll.
Lightroom und Aperture unterscheiden sich aber teils erheblich voneinander und so können und werden nur vereinzelte Einstellungen beim Umzug mitgenommen. Darunter die Sterne Bewertung, Stichwörter, ausgewählte und abgelehnte Fotos, sowie die Geodaten. Die Gesichtserkennung aus Aperere ist bei Lightroom nicht vorhanden. Das Farbmarkierungssystem unterscheidet sich in Farbe und Anzahl. Bilderstapel und Gesicter und Farb-Tags werden nur als Stichörter in Lightroom übertragen. Erst Recht steigt daher das Problem in der Entwicklungseinstellung, haben doch beide Programme unterschiedliche Bedienelemente, Werkzeuge und Algorythmen. Aus diesem Grund importiert das Plug In nur die Originale und die Bildkopien mit den Aperture Anpassungen.

Einen Wermutstropfen hat das Plug In allerdings. Es ist zwar kostenlos, aber nur für Mitglieder der Creative Cloud. Man muß also ein Abo von € 12,- im Monat haben, wodurch man dann Photoshop und Lightroom hat.

Das Plug In gibt es hier:

Lightroom Plug In

 

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Hochzeitsfotograf

Frank Metzemacher | Lichtreim