Mein

Blog

Low Key Fotos von Pole Dancerin

Es war Mai 2013 als Alexandra aus Bonn einen Fotografen suchte auf mich zukam und mir davon erzählte, das sie gerne Bilder von sich an der „Stange“ hätte.
Alexandra ist Pole Dancerin und auch Trainerin. Es sollten nicht irgendwelche Pole Bilder sein, sondern „Akt“ Bilder. Das schwierige ist, das diese Figuren unglaublich Kraft kosten und sie diese Figuren nicht allzu lange halten kann. Die „Location“ war schnell gewählt, hat sie doch selbst eine Stange mitten im Wohnzimmer stehen. Das Problem war nur, wie die Ausleuchtung richtig setzen ?! Braucht sie doch einen gewissen Platz links und rechts und dann kommt auch schon die natürliche Grenze des Zimmers mit Wand und Schrank. Es war regelrechte Millimeterarbeit, die Striplights richtig zu positionieren.
Für mich war direkt klar, das ich sie als Pole Tänzerin Akt im Low Key fotografieren wollte. Das machte die Sache mit dem Platzmangel und der richtigen Ausleuchtung nicht unbedingt einfacher. Schliesslich fanden wir doch im Team die richtigen Postionen und Figuren und das Projekt „Pole Dance Low Key Akt“ konnte beginnen. Alexandras Ehemann stand ihr unterstützend zur Seite und hielt sie so lange fest, bis sie in der richtigen Figur war und ich mit meiner Kamera bereit war. Das eigentlich Fotoshootings ging dann relativ zügig.
Zum Einsatz kamen:

3x Bowens 500Ws
2x Strip Lights
1x Okta
Canon 5DMKII

Mehrere Flaschen Wasser ( es war richtig warm an dem Tag )

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *