Tag Archives: Facebook

Profilbilder im Social Media werden immer wichtiger.
Für die meisten sind es einfach nur kleine Bildchen, die nur so aus Spaß im eigenen Profil eingebunden werden.
Doch es gibt mittlerweile immer mehr Firmen, die bei Bewerbungen auch auf das Profilbild im Social Media Netzwerk schauen.
So wollen Forscher der belgischen Universität ( Link ) herausgefunden haben, das unvorteilhafte Facebook Profilbilder, die Chancen auf ein Bewerbungsgespräch drastisch vermindern.
Aber auch die Attraktivität, die auf dem Profilbild vermittelt wird, spielt eine entscheidende Rolle, wie man in den sozialen Medien angenommen wird. Immer mehr Menschen lernen sich zuerst über das Internet kennen und da kommt es oft auch auf den ersten Eindruck an.
Ihr möchtet auch ein professionelles Profilbild ?
Schaut in meine Leistungsübersicht, oder fragt mich am besten gleich selbst.

 

Ich bin auf vielen Sozialen Medien unterwegs um meine Bilder zu zeigen, oder einfach nur aus Spaß etwas zu posten und seine täglichen Eindrücke mit anderen zu teilen.
So bin ich schwerpunktmäßig auf Facebook, 500px, Fotocommunity usw. anzutreffen. Aber hier überlege ich mir schon welche Bilder ich poste, ganz besonders auf 500px, hier werden nur die von mir vermeintlich guten Bilder hoch geladen. Ganz anders Instagram, hier gibt es keine Gruppen, keine ellenlangen Verschlagwortungen oder viele Felder zum ausfüllen. Auf Instagram wird einfach hoch geladen. Es ist für die schnelle Nutzung am Smartphone konzipiert. Keine langen Texte, keine Gruppen einfach nur mit likes Leuten folgen, deren Inhalte einem gefallen oder einzelne Beitrage „Herzen“ und evtl. kurze Kommentare abgeben. Eine Eigenart gibt es aber auf Instagram, hier wird alles mögliche in den kurzen Texten „gehashtagt“.
Ich hatte Instagram irgendwie immer vernachlässigt, werde es aber nun mehr verstärkt, quasi als digitales Tagebuch nutzen. Selber folge ich auch schon einigen Leuten, sogar, alle Kölner mögen mir verzeihen, mehr Leuten aus Düsseldorf, als aus Köln oder Bonn. Aber das wird sich durch meine nun intensivere Nutzung bestimmt schnell ändern.
Wer mir folgen möchte kann dies gerne tun, meine Instagram Adresse:  instagram.com/lichtreim

Instagram Poster

Instagram Poster von Frank Metzemacher aus Köln

Seit heute den 30.01.2015 treten die neuen Facebook Richtlinien in Kraft und Facebook nimmt sich raus, Cookies die im Browser abgelegt sind und über das Surfverhalten auskunft geben, auszulesen. Was tun dagegen ? Einige gehen da einen sehr konsequenten Weg und löschen ihren Account, doch das kommt für mich nicht in Frage, nutze ich doch Facebook hauptsächlich für mein Profil als Fotograf und möchte dieses auch nicht aufgeben. Auf meiner Fanseite sind mittlerweile über 2200 Personen die an meinen Arbeiten täglich teilhaben und gerade für Selbstständige ist Facebook eine tolle Plattform in Kontakt mit anderen Menschen zu kommen. So kamen durch Facebook schon gute Kontakte mit Models und anderen Fotografen zustande. All dieses sind Gründe sein Facebook Profil zu behalten. Die Lösung ist eigentlich so einfach, wie das Problem.
Mark Zuckerbergs Social Media Plattform list die Daten des benutzten Browsers aus. Also benutzt man Facebook nur noch auf einem speziellen Browser. Seit heute läuft Facebook bei mir nur noch auf Opera, den ich vorher komplett geleert habe. So bekommen sie was sie wollen, ihre eigenen Cookies. Es gibt derzeit halt nur wirklich zwei sichere Möglichkeiten der Sammelwut entgegen zu treten, entweder seinen Account löschen, oder Facebook über einen separaten Browser nutzen.
Es gibt da noch diverse andere Möglichkeiten, die etwas komplizierter sind und auf die ich nicht näher eingehen möchte, weil diese auch nicht immer 100% funktionieren.

Es gibt zum Glück genug Browser auf dem Markt:

  • Firefox
  • Safari
  • Google Chrome ( obwohl ich den auch nicht bei mir laufen habe )
  • SRWare Iron ( auf Google Chrome Basis ohne Sammelwut)
  • Opera

Das sind die gängigsten die mir jetzt eingefallen sind, solltet ihr noch welche kennen, könnt ihr diese ja im Kommentarfeld posten.

 

Durch die ständige Änderung der Facebook Algorithmen, poste ich vermehrt in sogenannten Werbe- und Foto-Fanseitengruppen , um meine Reichweite zu erhöhen.
Natürlich freue ich mich über jeden der meine Fanseite „liked“ und mir dauerhaft folgt, weil meine Arbeiten gefallen. Jedoch bekomme ich haufenweise Direktnachrichten wie:“ Ich habe deine Seite dauerhaft geliked und freue mich über ein relike.“ Und nachdem ich diese Seite dann nicht „gereliked“ habe, weil mir deren Inhalte einfach nicht gefallen, sind prompt ein paar Likes wieder weg. Das ist mir noch ziemlich egal, auch wenn ich dieses Verhalten, sagen wir mal, nicht erwachsenengerecht halte. Aber was mich nervt, sind dann so nervende Nachrichten, warum ich nicht zurück like.
Ich like sehr gerne Seiten mit Inhalten die mir gut gefallen, aber nehme mir raus, Inhalte die mich nicht interessieren aus meinem news Bereich raus zu halten.
Also wer meine Seite mag, über den freue ich mich, wenn sie/er mir dauerhaften folgt. Aber bitte keine Privatnachrichten mehr, das ich zurück folgen soll.

 

Mit diesem kleinen Beitrag möchte ich mal erklären warum das „liken“ von Bildern und Beiträgen so wichtig ist.

Immer wieder bekomme ich zu Ohren, das meine Bilder toll sind, aber niemand „liked“. “ Das mache ich nie “ heisst es oft.
Dabei ist Facebook eine Plattform, die auf mitmachen aufgebaut ist. Facebook ändert den Algorythmus für die Beitragsreichweite ständig.
So wurde auch wieder ein neuer Algorithmus eingebaut, der die Reichweite besonders von sogenannten Fanseiten drastisch reduziert hat.
Für Selbständige die eine Fanseite betreuen wird es immer schwieriger Menschen zu erreichen und Aufmerksamkeit für ihre Arbeit zu bekommen.
Durch liken könnt ihr die Reichweite von Bildern und Beiträgen stark erhöhen. Es ist quasi der Applaus, den man schenkt.
Des öfteren heisst es auch: “ ich sehe deine Beiträge aber auch gar nicht mehr“. Das liegt daran das Beiträge von mir wenig geliked wurden, bis gar nicht und ich somit aus deiner Chronik verschwinde. Facebook sortiert selber vor was du siehst und was nicht. Diese Vorsortierung kannst du durch deine likes beeinflussen. Wenn du regelmäßig meine Beiträge likest und kommentierst oder teilst, dann erscheine ich auch wieder regelmäßig in deiner Chronik.

Eine andere Möglichkeit meine Beiträge wieder öfter in der Chronik erscheinen zu lassen, ist die Möglichkeit Benachrichtigungen erhalten anhaken.
( Wie im Bild beschrieben )

facbook_benachrichtigung

Ich freue mich über eure Kommentare, likes und teilt was das Zeugs hält. 😉

Frank